Klassik Kart-Club Deutschland

im KCD 90

2020

Der Klassik Kart Club Deutschland auf der 28. Kartmesse IKA vertreten

Wie in den vergangenen Jahren sind die Freunde historischen Kartsports auch auf der größten Kartmesse der Welt vertreten.
Der Klassik Kart Club Deutschland hat einen nochmals vergrößerten Stand und präsentiert dort Boliden aus verschiedenen Zeitepochen und als Schmankerl wieder eine Galerie von historischen Kartmotoren.
Man darf wieder auf einige Spezialitäten gefasst sein.
Inmitten der modernen Maschinen wird so noch einmal gezeigt wie die Anfänge dieser faszinierenden Sportart waren und wie sich die Technik in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat.
Der Stand der Klassik-Karter ist natürlich auch eine Anlaufstelle wo man trefflich über unser liebstes Hobby diskutieren und sich informieren kann.
Wer sich die klassischen Zweitaktikonen das ganze Jahr über anschauen möchte kann sich einen der begehrten Kalender sichern, die es für 10 Euro gibt.
Am Messestand gibt es die Möglichkeit einmal eine Zeitreise zu machen und die historischen Karts sowohl in Bild und Ton, als auch in Natur zu bewundern und natürlich freuen sich die KKCD ler auf viele nette Gespräche und Anfragen von Interessierten.
Auch Fragen zur Ersatzteilbeschaffung, Wiederaufbau, Restauration oder Startmöglichkeiten mit den historischen Rennern werden beantwortet.

Messebild 1 

KKCD—Ko-01-2020