Eine Zeitreise durch die Geschichte des Kartsports

Historischer Kartsport in Deutschland

klassikkart.jpg

 

Von den Anfängen in den 60'er Jahren mit Industrie-und Kettensägenmotoren, Trommel-

bremsen, Polstersitzen und Sackkarrenreifen bis hin zu den reinrassigen Renngeräten der 80'er, kaum langsamer als die heutigen modernen Karts - alles das repräsentiert der

 

Klassik Kart-Club Deutschland.

 

Ein Museum auf Rädern!

 

Logo KKCD 1.jpg

                     Forever Young

 

Auch die Nachwuchsklasse im Motorsport hat ihre historischen Wurzeln bewahrt.

 

Der KKCD im KCD 90 sorgt dafür dass die früher unter anderem von Michael Schumacher, Ayrton Senna oder Mika Häkkinen gefahrenen Renngeräte wieder auf ihrem angestammten Terrain bewegt werden.

 

So leben im Rahmen des Deutschen DMV Klassik Kart Pokals wieder die alten Zeiten auf.

 

Heute fährt man mit Rücksicht auf das Alter sowohl der Rennfahrzeuge als auch der Fahrer im Gleichmäßigkeitsmodus.

Es geht heute nicht mehr so bierernst zur Sache und der Spaß und die Kameradschaft stehen im Vordergrund.

 

Ist es doch noch immer ein unbeschreibliches Gefühl im Millimeterabstand über den Asphalt zu brettern und das Brüllen des Zweitaktmotors zu hören und zu spüren.

 

Interesse geweckt?

 


 

IMG_4200a.JPG

 

Einfach hier unter www.klassik-karts.de in die Homepage schauen, oder eine unserer Veranstaltungen besuchen.